Team

Björn

Werdegang

Obwohl ich immer eine Affinität zum Wasser hatte, habe ich erst 2011 mit dem Tauchen begonnen. Seit dem ersten Tauchgang hat sich bis heute einiges getan. Angefangen mit der Ausbildung im Sporttauchbereich bis hin zum SDI Master Scuba Diver bei meinem Freund und Tauchlehrer Holger di Mauro, weiter zum mehrwöchigen Intership Training auf Gozo bei Gozo Technical Diving zum PADI Divemaster bei meinem „Ziehvater“ Bill Krüger. Fast parallel dazu technisch weitergebildet zum TDI Trimix, sowie TDI Cavern und Intro to Cave bei Audrey Cudel und Tom Steiner bei GozoTechnicalDiving, die bis heute gute Freunde und auch Vorbilder für mich sind. Der Schritt zum Tauchlehrer war somit nicht mehr weit. Eine intensive Woche Instructor-Training in Hemmoor bei Thomas Stommel stand dann 2014 auf dem Plan. Eine anstrengende Woche in der ich viel lernen konnte in Theorie sowie Praxis. Dieses Wissen möchte ich nun an euch weitergeben. Tauchen ist für mich nämlich die schönste Sportart, da sie alle Bedürfnisse, von einfachen Handgriffen bis hochkomplexer Planung, befriedigen kann.

Read More

Ziele

Meine persönlichen Ziele sind natürlich zunächst der Full Cave Diver, um endlich die Cenoten in Mexico genießen zu können. Möglicherweise steht irgendwann auch mal der Advanced Trimix bzw. Advanced Wreck Diver Kurs an. Seit meinem SF2 Rebreather Schnuppertauchen steht neuerdings auch Rebreathertauchen auf dem Wunschzettel. Neben all der Weiterbildung sollen aber auch normale Höhlen-, Wrack- und Trimixtauchgänge nicht zu kurz kommen. Als Instruktor möchte ich euch die Schönheit des Tauchens, inbesondere der Sidemount-Konfiguration, weitervermitteln und euch dafür begeistern. Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr in heimischen Seen, im Mittelmeer oder in Ägypten tauchen wollt. Die Hauptsache dabei ist, dass ihr dem Wasser näher kommt, euch dabei wohl und sicher fühlt und es euch Spaß macht.

Read More

Besonderes Augenmerk

Besonderes Augenmerk lege ich auf eine fundierte Ausbildung. Es gibt viele „Tauchlehrer“, leider insbesondere im Sidemount Bereich, die wichtige Inhalte schlecht oder gar nicht übermitteln können oder es nicht besser wissen. Mir ist wichtig, dass ihr nach einem Kurs das Gefühl habt, dass ihr viel gelernt und es auch verstanden habt und es euch wirklich weitergebracht hat. Die zugrunde liegenden Standards von SDI/TDI sind für mich immer das Minimum. Bei mir kauft ihr kein Brevet, ihr verdient es euch durch eure eigene Leistung. Alle Kurse werden speziell auf euer Leistungsniveau zugeschnitten. Solltet ihr mit den vorgeschrieben Tauchgängen nicht auskommen, machen wir einfach weiter bis es klappt! (Mehr-)Inhalte werden individuell auf und mit euch abgestimmt. Mein Ziel ist es, euch so zu betreuen, dass ihr mich (wenn ihr wollt) besten Gewissens weiterempfehlen könnt. Ich sehe mich daher mehr in der Rolle des Mentors, Coach oder Personal Trainer und nicht als klassischer Tauchlehrer, wie ihr ihn möglicherweise aus dem Urlaub kennt. Bei aller Theorie und praktischen Übungen sollen die Tauchgänge aber natürlich auch Spaß machen!

Read More
  • 2011:
    SDI OWD
    SDI AOWD (Trocken, Tief, UW-Navigation, Nacht, Adv. Buoyancy)
    SDI Nitrox bis 40% O2
  • 2012:
    SDI Rescue Diver
    SDI Master Scuba Diver
    PADI Sidemount
    TDI Nitrox u. Trimix Gasblender
  • 2013:
    TDI Advanced Nitrox
    TDI Decompression Procedures
    PADI Divemaster
    TDI Sidemount
  • 2014:
    SDI Solo Diver
    TDI Cavern
    TDI Intro to Cave
    TDI Trimix
    SDI Instructor für Open Water Diver (OWD) bis Divemaster
    SDI Sidemount Instructor
    TDI Nitrox Instructor (bis 40% O2)
  • 2015
    TDI Sidemount Instructor
  • 2016
    TDI Advanced Nitrox Instructor (bis 100% O2)
  • 2017
    TDI Full Cave Diver
    SDI Speciality Instructor
    • DPV-Diver
    • Nacht-/Eingeschränkte Sicht
    • Trockentauchen
    • Tieftauchen (40m)
    • UW-Navigation
    • Adv. Buoyancy
Sporttauchen100%
Nitrox bis 100%100%
Höhlentauchen100%
Trimix50%